Spritzgießen Kurs 1

Termine

Wählen Sie einen der folgenden Termine aus, um ihn für die Anmeldung zu übernehmen:

Darmstadt

Montag, 22. Juli 2024Dienstag, 23. Juli 2024
Kursnummer: k1-30-2024-da
Dienstag, 17. September 2024Mittwoch, 18. September 2024
Kursnummer: k1-38-2024-da
Dienstag, 08. Oktober 2024Mittwoch, 09. Oktober 2024
Kursnummer: k1-41-2024-da

Regensburg

Montag, 02. September 2024Dienstag, 03. September 2024
Kursnummer: K1-36-2024-re
Donnerstag, 24. Oktober 2024Freitag, 25. Oktober 2024
Kursnummer: K1-43-2024-re
Montag, 02. Dezember 2024Dienstag, 03. Dezember 2024
Kursnummer: K1-49-2024-re

Wuppertal

Donnerstag, 29. August 2024Freitag, 30. August 2024
Kursnummer: k1-35-2024-wu
Montag, 11. November 2024Dienstag, 12. November 2024
Kursnummer: k1-46-2024-wu

Inhalte von Spritzgießen Kurs 1

  • Aufbau, Struktur und Verarbeitung der Kunststoffe

  • Thermoplaste, Duroplaste, Elastomere – Beurteilung der Handelsnamen – Materialdaten, Verarbeitungsdaten

  • Eigenschaften der Kunststoffe, speziell der Thermoplaste von ABS bis PBT

  • Thermoplastische Elastomere

  • Vorteile von TPE gegenüber Elastomeren

  • Warum muss getrocknet werden, wie muss getrocknet werden?

  • Was ist der Taupunkt beim Trocknungsvorgang?

  • Trocknertypen, von der einfachen Trocknung bis zur perfekten Trocknung

  • Konditionierung von Polyamid

  • Funktionsablauf der Spritzgießmaschine, Vorteile und Nachteile hydraulischer und elektrischer Spritzgießmaschinen

  • Wie wird eine gute Materialhomogenität erreicht?

  • Aufschmelzvorgang bei einer 3 Zonen Thermoplast Schnecke

  • Warum ist der Staudruck wichtig, wo wirkt der Staudruck?

  • Wie wird die Einspritzgeschwindigkeit festgelegt?

  • Was muss beim Einspritzvorgang beachtet werden?

  • Warum muss im Quellfluss eingespritzt werden?

  • Wie bestimmt man die Nachdruckzeit?

  • Wie ermittelt man die optimale Kühlzeit?

  • PVT-Diagramm von amorphen und teilkristallinen Kunststoffen

  • Wie optimiert man Oberflächenfehler?

  • Schließkraftberechnung; was ist der mittlere Forminnendruck?

  • Aufbau eines Spritzgießwerkzeuges

  • Wann baut man ein: Dreiplattenwerkzeug, Teilheißkanalwerkzeug, Heißkanalwerkzeug? Vorteile – Nachteile

  • Wie beurteilt und behebt man Fehler am Spritzgießteil: 1. Einfallstellen; 2.Bindenaht; 3.Feuchtigkeitsschlieren 4.Verbrennungsschlieren; 5.Entformungsprobleme … usw. Spritzteilfehler Nr. 1 bis Nr. 9

  • Erklärung und Durchsprache der praktischen Spritzversuche Nr. 1 und Spritzversuch Nr. 2

Zielgruppen

  • Mitarbeiter aus der Fertigung

    • Maschinenbediener

    • Kunststoffformgeber

    • Personal Arbeitsvorbereitung

    • Schichtführer

    • QS-Personal

    • Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

  • Mitarbeiter aus dem Werkzeugbau

    • Teilekonstrukteure

    • Werkzeugkonstrukteure

    • Werkzeugmacher

  • Mitarbeiter aus dem Vertrieb, Projektbetreuung und Einkauf

    • Arbeitsvorbereitung

    • Vertrieb

    • Einkauf

    • Projektbetreuung

Kursanmeldung

Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Kursnummer
Firma
Straße
PLZ
Ort